wie läufts bei dir in der Sommer RS?

benijay

Benutzer
30. Mai 2011
80
5
9
32
Hey Zäme

Ich möchte hier einen Thread starten, in welchem die angehenden Rekruten unterhaltsame, interessante aber auch negative Erlebnisse aus der aktuellen Sommer-RS teilen können.

Ganz bewusst geht es hier nicht um einen Blog, der regelmässig geführt werden soll. Schon zu viele haben dieses Vorhaben in den ersten Wochen wieder verworfen :twisted:

Also, lasst hören! Ich freue mich auf eure Anekdoten und Gschichtli ::D

 
Alles was die Members interessiert ist willkommen!

Dies soll ganz simpel und ohne grosse Regeln gehalten werden, fühlt euch frei eure Erlebnisse und Eindrücke zu eurem aktuellen Dienst (RS, WK, Of-Lg usw) zu schildern!

 
Hey zäme!

Kurz meine eindrücke vom ersten RS-Tag:

-obergefreite und oberwachtmeister sind sehr fair, korrekt aber nicht wirklich streng

-kaserne, umgebung, infrastruktur und essen sind genial angenehm

-tagesablauf ziemlich lasch, ohne "figg", stress und ZS's

-Züge sind total vermischt: betriebssdt, führungsstaffelsdt, büroord, aufkl, SiSos und noch viele mehr...

Ich Hoffe das zieht noch an, wie man es bei einer InfRS erwarten darf...

 
-obergefreite und oberwachtmeister sind sehr fair, korrekt aber nicht wirklich streng
Was willst du mehr? Fair und korrekt. Das sind schon mal gute Eigenschaften. Besser als unkorrekt, unfair und streng. ;)

Denkanstoss: Ist "streng sein" nicht ein muss für korrekte Arbeitserwartung?

 
Denkanstoss: Kann es denn sein, dass die Rekruten schon am ersten Tag Zeit haben um im Netz rumzuhängen?

 
Mit Smartphones wird es wohl einfacher sein, als vor ein paar Jahren sich im Internet zu bewegen. Da benijay um 23:47 geschrieben hat, wird es wohl schon nach Arbeitsschluss (und vor dem 1. Testfeueralarm ^^) gewesen sein...

 
Ganz genau, ich habe zeit zum surfen! Dss überrascht mich eben auch...

@artuemof: fast :twisted: Es war direkt nach dem feueralarm

 
Fasse mal die ersten beiden Tage Of-LG zusammen:

Einrücken gestern. Fahnenaufzug. Instruktionen. Mat fassen. Das ganze Programm halt.

Seither nur Theorien +2h Sport. Vieles über die Aufgaben und Pflichten einer Offiziers erfahren.

Tolle Leute aus allen möglichen Truppengattungen hier. Es findet ein reger Austausch statt.

Heute noch die Rekruten aus Sand und Lyss gesehen, welche zum Impfen kamen. Härzig ::) Aber so hab ich ja auch angefangen.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass es sich gelohnt hätte, als Veterinär eingeteilt zu werden: :D

 
Bis jetzt wars bei mir grundsätzlich anstrengend. Am Dienstag Cor und PA mat gefasst.

amit habviel stress ich gerechnet, da ich im Moment bei den Inf Bsatzern eingeteilt bin in Bière hatte heute Urlaub betreffend Abschlussfeier, 600 Liegen pro Tag und viel stress. die Gruppenführer sowie die Zugführer sind hart aber fair

 
Okay... hier meine Eindrücke von der ersten Woche:

- Obergefreite und Oberwachtmeister sind ziemlich streng, aber auch fair

- die Kaserne ist ein Hotel

- wir werden ständig "gefiggt" (der Zugführer ist recht ehrgeizig...)

- es kippen jenste Rekruten um... (4 Mann auf der KA)

 
So erste RS-Woche ist vorbei und ich freue mich auf woche 2.

Bisher waren wir nur in der kaserne und besuchten eine theorielektion an der anderen. Nächste woche gehts aufs feld =) erster marsch, schiessen und sport (kanns kaum erwarten, hab mir bisher nur die beine in den bauch gestanden.

Zur info über meine funtion: aufklärungsfahrzeugfahrer der Mil Sich

-eingeteilt in der SiSo-Kompanie (mit "crazy") im Zug mit Betriebssoldaten, Büroord. und vor allem FULW SiSo's.

-als persönliche waffe habe ich die Pist75, das stgw nur als Leihwaffe

-in liestal sind ca 10 aufkl-fz93, sprich Eagles, vorhanden welche ich in paar wochen fahren darf

-ausbildung bis ca Woche 13 identisch mit den Siso's

-keiner kann mir sagen wohin ich woche 14 muss...

Wünsche allen Rekruten und auch kader ein schönes Wochenende!

 
hab gestern schonma das erste leistungsabrteten gewonnen ^^

als bester rekrut des zuges :D

 
Ah ja... und das Highlight war, dass wir Zug 2 auf dem Marsch überholt haben, obwohl wir mehr Packung hatten und später gestartet sind... :D

 
es kippen jenste Rekruten um... (4 Mann auf der KA)
Gestern waren's etwa 15 wegen einer Infektion an den Füssen, mich eingeschlossen. ::p

Die Aufnahme des KAs war hoffnungslos überfüllt und die Ärzte mussten Nachtschichten einlegen.

 
Bei uns haben wir gute Obergefreite und Zugführer aber auch recht stränge, das heist viel Liegen und Warteposition. Das kommt wohl daher da wir Zug 1 sind und somit erwarten sie von uns das wird der vorzeige Zug sind. KA sind auch schonn jenne, von Kiferbruch, Hitzeschlag oder Nervenzusammen bruch haben wir alles.

 
Infektion an den Füssen? Was habt ihr denn gemacht? Unter der Decke gekuschelt? sdt-wtf

 
Nein so viel ich weis, haben sie auf die offenen Blattern ein Blatternpflaster getan die einen Stoff enthalten wo gefährlich sind. es steht so gar auf der Packung nicht auf offene Wunden .

 
Compeed-Blasenpflaster auf offene Blasen...

Leute, die Dinger sind gedacht, die Blasen zu verhindern!!!

Danach tuts ein normales Pflaster und dann drüber polstern...

 
Compeed-Blasenpflaster auf offene Blasen...Leute, die Dinger sind gedacht, die Blasen zu verhindern!!!

Danach tuts ein normales Pflaster und dann drüber polstern...
Jep genau die...