Jump to content

Empfohlene Beiträge

Guten Abend allerseits,

ich habe heute meine Ausrüstung für das Militär zusammengesucht, da ich am Montag in die RS einrücken muss. Da habe ich auch meine Schutzmaske genauer angeschaut und leider feststellen müssen, dass die Korrektur falsch ist. Sie ist zu stark. Die Daten im persönlichen Gesundheitsprofil sind aber richtig und auch der Clip zur Schutzbrille hat die richtige Korrektur.

Mir ist selber klar, dass ich das früher hätte erkennen müssen, aber daran lässt sich jetzt leider auch nichts mehr ändern. Wegen der Zeit ist es wahrscheinlich keine gute Idee, die Schutzmaske (wie auf dem Begleitbrief beschrieben) nach Thun zu schicken und auf Ersatz zu warten.

Wie soll ich jetzt vorgehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine andere Frage: woher hast du diese schutzmaske? kriegt man die nur in speziellen funktionen?  gutes gelingen in der RS wünsche ich! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Schutzmaske wurde mir per Post zugeschickt. Ich nehme an, dass man diese nur vor RS-Beginn erhält, falls man korrigierte Gläser benötigt. Ich bin in der Infanterie eingeteilt.
Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoi

Am besten schreibst du einen Sechseinhalber (Form. 6.005) an deinen Feldi, er sollte dir eine korrigierte-korrigierte ( :) ) Schutzmaske organisieren können. Falls du noch nicht weisst, wie man dieses Formular ausfüllt, fragst du am besten deinen Gruppenführer, er kann dir sicherlich helfen.

Gruss

bearbeitet von luftwaffe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




Swissforums AG
×