Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich habe 3 Marschbefehle bekommen, einer ist Wk der ander Wachdienst KVK wochenende, und der ander geht vom 12.02.18 bis am 16.02.18, bei Bemerkung/Beilagen steht „Anteil,Zentraler KVK“ bei den anderen steht „mit komplettem material einrücke“ blos nicht beim               12.02.18-16.02.18. Bedeutet das dass ich nur in uniform auftauchen muss? 

bearbeitet von sergey
Bilder der Marschbefehle gelöscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sieht so aus, dass du seit dem 12.02.18 (und bis 19.02.18) im Dienst sein wirst. Auch wenn du zwei MB bekommen hast, sieht es mindestens so aus. Deshalb würde ich das Ganze am 12.02.18 schon mitnehmen aber frage deinem Kp Kdt, wenn du nicht sicher bist.

bearbeitet von CT XXI
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vier Thesen:

 1.) Du gehörst einem Verband an der über das ganze Jahr Einsätze leistet.

 2.) Die Adresse deines Kadis steht auf dem Marschbefehl

 3.) Er hat in einem Informationsbrief weitere Kontaktmöglichkeiten hinterlassen, falls nicht: NEF!

 4.) Er hat im möglichen Informationsschreiben auch darauf aufmerksam gemacht weshalb man welche Marschefehle erhalten hat.

Soweit, sogut. Da die Inhalte aller Truppenkörper wegen des Umbau der WEA aktuell nicht zur Verfügung stehen wird eine weiterführende Suche schwierig.

Gruss

sergey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sdt Theo Fk Aufkl:

Und wie kann ich ihn ereichen?

 

Im DB sollte seine E-Mailadresse ersichtlich sein.

Solltest du seine Kontaktdaten nicht finden, schreibe mit eine PM, dann kläre ich dich über alles auf.

 

Wir sind tatsächlich ein Spezialfall in der Armee, weshalb weitere Informationen zwingend notwenig sind um das Ganze verstehen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist vielleicht etwas verwirrlich, drei MB zu erhalten, aber die Situation ist eigentlich nicht so kompliziert. Es ist einfach nicht das "normale" WK Modell. Ich sehe das so:

  • Du bist in einer EKF Abt eingeteilt, wie Du ja selber weisst und deshalb auch weisst, was ihr im Militär so macht (ohne weiter auf die Details einzugehen);
  • Deine Abt führt im Februar einen zentralen KVK durch, im KVK wird das Kader für die kommende Dienstleistung vorbereitet und ausgebildet;
  • dazu braucht es auch immer Dienstpersonal, Du gehörst in diesem Fall dazu;
  • Konkret geht es also darum, den KVK logistisch zu unterstützen, am Wochenende musst Du auf die Wache (dafür sind die beiden ersten MB); 
  • der dritte MB ist dann für die eigentliche Dienstleistung, also Dein "WK".

Wie es aussieht, bist Du "Hamburger", das wird sich dann sicher nach dem ersten Jahr eingespielt haben. Ob Du wirklich alles Material mitnehmen willst, musst Du selber entscheiden. Erfahrungsgemäss sind die Regeln diesbezüglich im KVK etwas lockerer. Sicher brauchst Du aber Dein "Gefechtsmaterial" (GT, Helm, Stgw, Schuma usw.) da Du ja auf der Wache bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.12.2017 um 23:28 schrieb philton:

Im DB sollte seine E-Mailadresse ersichtlich sein.

Solltest du seine Kontaktdaten nicht finden, schreibe mit eine PM, dann kläre ich dich über alles auf.

 

Wir sind tatsächlich ein Spezialfall in der Armee, weshalb weitere Informationen zwingend notwenig sind um das Ganze verstehen zu können.

Ich habe leider keine E-Mail adresse im DB gefunden kann mir da des Kreiskomando weiter helfen?

 

Was meinst du mit Spezialfall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du die Koordinaten Deines Kadis brauchst, wendest Du Dich am Besten an das Büro Schweiz: Tel 031 381 25 25. Sag dort, dass Du in der EKF Kp 46/3 eingeteilt bist und gerne die Telefonnummer Deines Kompaniekommandanten hättest.

Aber: Ich würde an Deiner Stelle jetzt nicht mehr mit dem Kadi in Verbindung treten. Er ist kurz vor dem KVK und hat erfahrungsgemäss deutlich wichtigere Dinge zu tun, als einem einzelnen Soldaten Auskunft über ein - nach meiner Ansicht - Veloständerproblem zu geben.

Am Einfachsten wird es wohl sein, wenn Du in den KVK einfach vollständig ausgerüstet einrückst. Es ist zwar sehr wahrscheinlich, dass Du einige Ausrüstungsgegenstände nicht brauchst. Welche das sind, kann aber nur schwer erraten werden. Ich würde empfehlen, den Ball generell flach zu halten und nicht negativ aufzufallen.

Ein weiterer Fehler, den "Hamburger" übrigens machen, ist im Ausgänger einzurücken. Tenue für das Einrücken und die Entlassung ist immer das Tenue B (also PA TAZ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.12.2017 um 23:28 schrieb philton:

Im DB sollte seine E-Mailadresse ersichtlich sein.

Im Dienstbüchlein steht nur die Postanschrift des Kommandanten. Und wenn der Kommandant in der Zwischenzeit gewechselt hat, stimmt nicht einmal die. Ich würde aber davon ausgehen, dass jeder Kommandant in den Begleitbrief zum Marschbefehl schreibt, wie man ihn erreichen kann.

Ansonsten können das Büro Schweiz oder die Hotline des Personellen der Armee Auskunft geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.2.2018 um 11:41 schrieb Libero:

Ein weiterer Fehler, den "Hamburger" übrigens machen, ist im Ausgänger einzurücken. Tenue für das Einrücken und die Entlassung ist immer das Tenue B (also PA TAZ).

Ist ja selbst verstendlich das man im Tenue B geht, ichmuss ja das Gewehr mit nehmen. 

bearbeitet von Sdt Theo Fk Aufkl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist ja selbst verstendlich das man im Tenue B geht, ichmuss ja das Gewehr mit nehmen. 
Du glaubst nicht, was man im WK alles sieht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist ja selbst verstendlich das man im Tenue B geht, ichmuss ja das Gewehr mit nehmen. 


Es steht nirgends geschrieben, dass das Mitführen der Waffe in Tenue B erfolgen muss. De facto kann diese auch in der Effektentasche und im Tenue A transportiert werden. Jedoch gibt es gem. Reglement Bekleidung und Packung eine Definiton, wie in den Dienst eingerückt bzw. man entlassen wird. Zusätzlich gibt es auf dem MB das Feld Anzug, was reglet, wie einzurücken ist.

Somit kann es theoretisch sein, wenn du die Waffe am Wochenende mit nach Hause nehmen willst für etwaige Schiesswettkämpfe, du dies im Tenue A machst.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Sdt Theo Fk Aufkl:

Ist ja selbst verstendlich das man im Tenue B geht, ichmuss ja das Gewehr mit nehmen. 

Alles klar! Ich wollte das nur noch schreiben, weil der Fehler vielen Hamburgern passiert :-) Ich wünsche Dir einen guten Dienst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




  • Gleiche Inhalte

    • Von David Danieli
      Hallo zusammen
      Nächsten Monat gehe ich zu Aushebung. Momentan bin ich mich am informieren und interessiere mich für den Job Übermittlungssoladat mit Fahrer C1 im Bereich Fliegerabwehrtruppen.
      Auf der Website wird es nur grob beschrieben. Kennt sich jemand mit dieser Position aus oder hat Erfahrungen damit? Was sind so die Hauptaufgaben? Ist es empfehlenswert? Wäre einfacher Radarsoldat doch besser?
      Danke!
    • Von Okand
      Hallo Zusammen
      Ich finde die Funktionen Motorfahrer und Verkehrssoldat sehr interessant. Ich habe erst gerade die Fahrprüfung fürs Auto bestanden und nächste Woche die Rekrutierung. Da ich lange eher auf Militärpilot hingearbeitet habe, schaute ich nicht auf andere Vorkurse. Nun habe ich die Meinung geändert (auch wegen meiner sportlichen Karriere), aber ich habe keine Zeit mehr dafür.
      Nun zu meiner Frage: Kann man auch ohne Jungmotorfahrerkurs eingeteilt werden bzw. wie gross ist die Wahrscheinlichkeit? Und ich habe meinen Führerausweis noch nicht in Kreditkartenformat erhalten, sondern "nur" den Lernfahrausweis mit Unterschrift etc. bei bestanden: Kann das Probleme geben wegen dem Eignungstest?
      Vielen Dank und einen schönen Sonntag!
      Okand
    • Von Nick Art
      Hello zusammen
      Ich habe letzten Sommer meine RS abgeschlossen und bin daraufhin als Tech Feldi in das HQ Bat 25 in die IKT Kompanie eingeteilt worden. Und zwar als Truppenkörper mit erhörer Bereitschaft.
      Als erstes würde es mich interessieren ob irgendjemand hier auch dort eingeteilt ist und mir eventuell ein paar Infos mehr dazu geben kann. 
      Ich habe bereits einen netten naujahrsbrief meines Kdt bekommen und werde mich mit diesem auch baldigst in Vernindung setzen.
      Weiter frage ich mich was ich in den WK alles mitnehemen muss: Klar, eigentlich heisst es ja voll ausgerüstet aber bei den meisten die ich kenne ist das micht ganz so. (Ein Fhr St Wm der mit mir im Feldi TLG war rückte normalerweise gerade mal mit einer F-Tasche ein).
      Ich meine ich habe ja als Feldi ein Pallet voll Mat und ich bin mir ziemlich socher dass ich das Meiste davon nicht brauche (Kisten voll Dokumenten und sogar beim Schlafsack und dem Karusa bin ich mir nicht sicher ob dieser in meiner Funktion gebraucht wird.
      Ich würde mich über eure Rückmeldung freuen.
       
    • Von chääschuechä
      Guten Abend die Herren
      Stand der Dinge ist folgendes:
      Ich absolvierte die RS (kurz), tätigte den Hptfw Lehrgang und cäverdiente ab.
      Nun kommt schon der Brief für den WK, Reisen liegt nun leider nicht mehr drin. Angeblich.
      Ein paar Varianten:
      -Militärdienstabbrechen (UT, DUT)
      -Zivigesuch
      -GWK(somit keine Militärpflicht)
       
      welche Varianten gibt es noch?
      Mit Freundlichen Grüssen Chääs
    • Von alfred
      Hallo zusammen,
      Ich bin mir unschlüssig ob ich eine technische Einteilung (PC kram) möchte oder doch lieber kämpfe (Infatrie, Greni.. irgendwas..).
      Was macht ein Funkaufklärer?
      Antennen aufbauen, das Zeug tarnen... Hier und da mal paar Funkgeräte stören...
      Das finde ich tot-langweilig... Am liebsten würde ich PCs und den technik kram in die tonne werfen -.-
      Ein Kollege wurde eingeteilt als Funkaufklärer und er ist auch nicht begeistert!..
      Jedoch kenne ich paar leute, die haben bürojobs zivil und empfehlen mir das...
      Ich hasse aber rumsitzen!
      Es macht mir mehr spass im match herumzuliegen
      Grüsse:
      Alfred
Swissforums AG
×