Jump to content
ArmeeForum.ch

Empfohlene Beiträge

Exhausend    0

Ich hätte zwei Fragen:

1. Weiss man welche Einheiten in der RS Januar 2018 Komponenten der neuen Ausrüstungen testen dürfen oder ist das streng geheim?

2. Könnte man sich selber vor der RS bei der Retablierungsstelle melden und sich sozusagen als "Testperson" für die MBAS zur Verfügung stellen?

bearbeitet von Exhausend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smash    15

Das wird dir erst gesagt wenn du dort bist. Bei uns gab es eine kurze THeorie über die neue Ausrüstung und dann musste man sich anmelden. Mit Glück wird man dann angenommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mogge    2

Sieht ja mal nach was aus.

Ist bekannt von wem das ganze hergestellt wird?

Zum Glück werde ich Das neue Vollschutz Zeugs nie anziehen müssen. Sieht mal so richtig unbequem aus. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Exhausend    0

@FortuneZero

Danke für die ersten konkreten Bilder. Das sieht wirklich interessant aus.

 

vor 4 Stunden schrieb Mogge:

Zum Glück werde ich Das neue Vollschutz Zeugs nie anziehen müssen. Sieht mal so richtig unbequem aus.

Das war der erste Gedanke beim runterscrollen. Trüben mich meine Augen oder geht es auch zwischen den Beinen durch? Wie soll man sich damit fortbewegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stroke    98
vor 3 Stunden schrieb Exhausend:

@FortuneZero

Danke für die ersten konkreten Bilder. Das sieht wirklich interessant aus.

 

Das war der erste Gedanke beim runterscrollen. Trüben mich meine Augen oder geht es auch zwischen den Beinen durch? Wie soll man sich damit fortbewegen?

 

Wenn es so ähnlich ist wie bei der jetztigen Schutzweste, nein dann nicht. Den Tiefschutz gibt es auch schon zur jetzigen Schutzweste, einfach wird er praktisch nie rausgefasst, da man diesen wirklich nur beim statischen Objektschutz braucht (Und sich praktisch nicht mehr bewegen kann).  Ich nehme schwer an, dass dieser Tiefschutz auch wieder weggenommen werden kann, genau wie diese Schulterweste. Entsprechend der Bedrohungslage kann dann mit reduziertem oder kompletten Vollschutz gearbeitet werden. 

Vielleicht kann FortuneZero das noch ausführen?

Wie sieht es eigentlich mit den Rucksäcken aus? Es steht das was von Einsatz und Gefechtsrucksack, wie viele Liter fassen diese und gibt es dort unterteilte Fächer?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kampfhamster    75

Danke für die Bilder. Sehr interessant.

Gibt es Infos bezüglich welche Funktionen was bekommen sollen? Wer produziert das ganze Zeug?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FortuneZero    25
vor 21 Stunden schrieb Stroke:

Vielleicht kann FortuneZero das noch ausführen?

Tut mir leid, dies ist bis jetzt das einzige Material welches ich zu diesem Thema erhalten habe.

 

Oh Entschuldigung habe ein Teil vergessen.

6.jpg

bearbeitet von FortuneZero
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tellmi    0

Danke FortuneZero für die ganzen Bilder und Infos.

Gibt es schon Infos bezüglich der Hersteller?

Und weiss jemand wie der neue "normale" Kampfstiefel (also nicht der KS14 schwer) aussehen wird und von wem der kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FortuneZero    25
Am 14.8.2017 um 07:53 schrieb luftwaffe:

Danke @FortuneZero für die vielen aufschlussreichen Bilder!

Woher hast du diese wenn man fragen darf?

Die waren Teil einer gewissen pdf, einer gewissen Rundsendung, einer gewissen Gruppe, eines gewissen Landes, zur Information neuer gewisser think tanks. Mehr kann ich nicht sagen.

  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Adj Uof    70

Warum kommt immer die Frage über das Tarnmodell? Sollte eigentlich jedem mit Kenntnissen der Armee ja klar sein! Die gezeigten und möglichen Modelle sind die ohne Tarnfarbe! Dies aus Kostengründen. Das neue Tarnmuster wird, wie ich schon vor einem Jahr hier erwähnte, im dunklem braunem Bereich heller werden. Das hier gezeigte Tarnmuster ist so wie es scheint der Gewinner. Dies weil sich die Armee auf den Kampf im überbautem Gelände einstellen wird. Da ist die aktuelle Woodland Tarnung zu dunkel. Instruktoren sowie Durchdiener sind mindestens im oberen Bereich bereits  damit ausgerüstet. Auch wird der neue TAZ keine Reissverschlüsse mehr haben, man geht zurück auf das System mit Knöpfen. Klett ist auch am sterben, dies aus Gründen bei  Einsätzen im Kosovo/ Golan und in Korea.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
najiji    46
vor 13 Stunden schrieb Adj Uof:

Auch wird der neue TAZ keine Reissverschlüsse mehr haben, man geht zurück auf das System mit Knöpfen. Klett ist auch am sterben, dies aus Gründen bei  Einsätzen im Kosovo/ Golan und in Korea.

 

Soweit ich auf den oberen Bildern erkennen kann, gibt es überall Klett (siehe Jacken und die Design-Zeichnungen) und ausschliesslich Reissverschlüsse. Zudem wäre für ein solcher Wechsel zurück zu Metall-Abzeichen (welche ja gerade im Kosovo eine Katastrophe waren aufgrund der Reflexionen) für mich nicht nachvollziehbar. Auf welche Gründe beziehst du dich hier?

Was bisher noch nicht erwähnt wurde: Weiss jemand, wie die neue Ausrüstung eingeführt wird? Der Plattenträger wird ja sowohl die SchliSchu (IEA) sowie das GTE (PA) ersetzen... wird somit jeder mit einem solchen als PA ausgerüstet, oder nimmt niemand mehr eine Trageinheit nach Hause? Werden WK Einheiten noch nachträglich damit ausgerüstet (ab einer gewissen Mindestanzahl Restdiensttage) oder werden die einen mit dem GTE und die andern mit Plattenträgern eingesetzt werden? Da ja dann die gesamte Ausrüstung modular sein wird (individuelle Taschen für die verschiedenen Spez) und wohl während des Dienstes als IEA bezogen werden, ist eine solche Mischvariante nicht sonderlich einfach umzusetzen.

Und wird es bezüglich des Ausrüstungsbestands einen Unterschied geben bei den Bats der MmhB (wurde bereits einmal von Adj Uof angesprochen, soweit ich mich erinnern kann)?

bearbeitet von najiji

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smash    15

Also ich trage zurzeit das MBAS Material und alles ist mit Klett (Rang, Name ect)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Adj Uof    70

Es ist einfach so, man ist sich noch nicht ganz einig: sicher ist, keine Reissverschlüsse mehr, die neue Tarnfarbe im braunen Bereich etwas heller, weniger Schwarz im Tarnmuster! Eben um sich besser zu tarnen im KIUG. Auch Klett in der gegenwärtigen Form ist nicht so sicher, Begründung wie schon gemeldet sind Einsätze in Klimazonen mit viel Staubentwicklung. Die BW in Afganistan verwendet nach wie vor Achsel Stoffabzeichen und nur das Namensschild hat Klett! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mogge    2

Bei uns hiess es, dass der Reisverschluss ersetzt werden soll, der er nicht repariert werden kann.

Die Abzeichen können meines Erachtens gut auf dem PC angebracht werden, wie das auch bei anderen Streitkräften gemacht wird (teilweise zumindest).

Die Tarnung wird wohl am Ende irgend ein Multicam Abklatsch.

Machen ja fast ale so.

 

Soll der Heim auch ersetzt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Adj Uof    70
Am 19. August 2017 um 23:32 schrieb Mogge:

Bei uns hiess es, dass der Reisverschluss ersetzt werden soll, der er nicht repariert werden kann.

Die Abzeichen können meines Erachtens gut auf dem PC angebracht werden, wie das auch bei anderen Streitkräften gemacht wird (teilweise zumindest).

Die Tarnung wird wohl am Ende irgend ein Multicam Abklatsch.

Machen ja fast ale so.

 

Soll der Heim auch ersetzt werden?

Ich hoffe mein Heim muss auch nicht ersetzt werden. Man merke: Lumpengeschirr und Geschirrlumpen ist nun halt auch nicht das gleiche? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mogge    2
vor 35 Minuten schrieb Adj Uof:

Ich hoffe mein Heim muss auch nicht ersetzt werden. Man merke: Lumpengeschirr und Geschirrlumpen ist nun halt auch nicht das gleiche? 

Ja ich hab mich vertippt. Ha ha ha.

Auf Schreibfehler aufmerksam zu machen ist an deiner Stelle nicht der beste Schachzug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Adj Uof    70
vor einer Stunde schrieb Mogge:

Ja ich hab mich vertippt. Ha ha ha.

Auf Schreibfehler aufmerksam zu machen ist an deiner Stelle nicht der beste Schachzug.

Welcher Schachzug dann ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
luftwaffe    11
Am 19.8.2017 um 19:39 schrieb Adj Uof:

sicher ist, keine Reissverschlüsse mehr

Wie ist das genau gemeint, welche Reissverschlüsse werden denn ersetzt? Weil oben auf den Bildern von @FortuneZero sind ja weiterhin alle Jacken und Aussentaschen mit Reissverschlüssen versehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Adj Uof    70

Es ist sicher der Haupt Reissverschluss vorne wird durch Knopfsystem ersetzt. Ist ja bereits so beim Modell Wüstentarn im Kosovo und bei den Militärbeobachtern. Die aktuell ausgegebenen Uni Farben Testuniformen sind mit Klett versehen, sonst hätte man extra für diese andere Abzeichen abgeben müssen! Noch offen wie es weitergeht, sicher ist aber nachher die Abgabe der neuen Bekleidung im Tarnstoff 16. Wie schon gesagt: nach wie vor Woodland Tarnmuster aber eher im helleren Bereich des Brauntones und weniger Schwarzanteile. Hat mit dem Einsatz KIUG zu tun. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nick Art    10

Hach das sieht ja schon nach was aus. Sehe ich da wirklich Pistolen und Stgw Magazin Taschen? Und ist das etwa ein universelles Pistolenholster? (Ich sehe es wirklich nicht gut, ist das dort ein Pistolenholster oder spielt mir meine Fantasie und Aufregung einen Streich?)

Ist schon bekannt wie das ganze ausgegeben wird? Bekommt jeder alles (was er für seine Funktion brauchen könnte) oder bekommen all nichts und es muss für jeden WK neu gefasst werden? Oder bekommt man einen Teil (Grundgerüst, Schuma Tasche und vieleicht zwei andere Taschen) und die modularen "Anhängsel" werden pro Funktion dann gefasst und wieder abgegeben?

Mir persönlich gefällt ja oliv um einiges besser als das obige Tarnmuster. 

Ist das dort etwa ein neuer Schutzhelm?

Und bekommt jetzt jeder sechs verschiedene Mützen? Inklusive den momentan so begehrten Spähermutz?

 

Ich habe mehr Fragen als vorher!

bearbeitet von Nick Art
typo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




  • Gleiche Inhalte

    • Von Smash
      Hallo Leute
       
      Da es ja viele Spekulationen zur neuen Ausrüstung der Armee gibt, wollte ich mal diesen Thread öffnen um ein paar Infos zu erwähnen. Alles im Detail werde ich nicht schreiben, da ich selbst nicht weiss was jetzt alles Publik werden darf und auch nicht sicher ist was noch evtl ausgetauscht wird.
      Zurzeit wird das MBAS System mit diversen Rekruten aus verschiedenen Truppen getestet. So wie ich es mitbekommen habe gibt es 4 Kategorien von Testungen. Die eine Gruppe darf die Bekleidung testen (Sommer und Winter TAZ), dann gibt es eine Gruppe die das neue Chestrig und Rucksack testen darf, dann noch die eine Gruppe die nur die neuen Schuhe testen darf und zu letzt noch meine Gruppe, die alles kriegt ausser die Schuhe.
       
      Was wird alles neu. Vieles kann man eigentlich bereits auf der offiziellen Seite der Armee nachlesen, aber ich werde hier noch kurz die Dinge aufschreiben die wir gefasst haben. 
      Im Grunde ist alles neu von Sommer und Winter Taz bis hin zu den Unterhosen. Es gibt auch einen soliden Regenschutz, der sicherlich angenehmer ist als der bekannte "Fisch". Neu gibt es auch Poloshirts und die Taz haben einen Stehkragen. Sprich die Gradabzeichen sind nicht mehr am kragen. Die Taz haben 2 Brusttaschen und auch sonst viel mehr Platz. Sie bieten auch Platz um Knieschoner in die Hose einzubinden. Aich gibt es neu Patches an beiden Ärmeln. Der Sommer Taz konnte ich einmal tragen und muss sagen er ist viel angenehmer/atmungsaktiver. Neu sind auch die Kopfbedeckungen. Zum Beispiel eine Baseballcap oder auch einen "Aufklärerhut" sprich Boonie. Der neue Rucksack konnte ich noch nicht tragen aber er wird sicherlich besser. Die Riemen sind besser gepolstert und breiter und schneiden somit nicht ein. Zudem kriegt man eine Camelbag und einen Anschluss um eine 1.5L Petflasche mit dem Trinksystem zu benutzen. Der Rucksack ist aus Stoff, aber man kriegt eine Plastikhülle um den Rucksack vor Nässe zu schützen
      Das neue Chestrig ist weit aus praktischer als das GT. Man kriegt Taschen für handschellen, RSG, Medikit und natürlich auch Magazintaschen für 20er und 30er Magazine. Eine Splischu konnten wir auch fassen und ich nehme an diese ist auch komplett neu. Das Chestrig hat zudem eigene Schutzplatten die den Spass wesentlich schwerer machen. 
       
      So das ist mal so das Grundlegende. Wie gesagt richtig tragen/testen konnte ich noch nichts und wenn dieser Post gegen die Regeln verstosst nehme ich diesen sofort raus.
       
      Freundliche Grüsse
       
      Smash


×