Jump to content
ArmeeForum.ch

Empfohlene Beiträge

Hallo zsm

Kann mir jemand die Frage beantworten welche Kampfstiefel ich in der RS mit Start am 3. Juli 2017 in Liestal tragen werde? Ich habe bei der Rekrutierung vor zwei Jahren die Kampfstiefel 90 erhalten, habe aber mittlerweile mal gehört, dass neu die Kampfstiefel 14 ausgehändigt werden.

Ich freue mich über jegliche Informationen.

Gruss

Corleone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




  • Gleiche Inhalte

    • Von unapologetically.swiss
      Sali zeme,
      das ist wahrscheinlich eine dumme Frage, aber eine Antwort konnte ich bis jetzt noch nirgends finden; kann ich meine Kampfstiefel schon vor der RS beim Zeughaus umtauschen? 
      Da meine RS in zwei Monaten beginnt, kam mir der schlaue Gedanke, dass es vielleicht doch keine schlechte Idee wäre, meine KS einmal einzulaufen. Ich war jetzt schon ein paar mal marschieren und soweit sind die Schuhe eigentlich ganz bequem.
      Jedoch scheint einer der Stiefel einen Konstruktionsfehler zu haben. Wenn er korrekt geschnürt ist, ist die Lasche zu weit rechts unter dem Schaft(wo die Schnürsenkel verlaufen), wodurch ein doch relativ grosses Stück Haut unbedeckt ist. Ich befürchte, dass dies bei längeren Märschen oder Schnee und Regen ein Problem darstellen wird.
      Gerne würde ich meine Füsel RS mit bereits eingelaufenen Schuhwerk beginnen, weswegen ich nur höchst ungern bis RS Start mit dem Umtausch warten würde. 
      Kann mir da jemand weiterhelfen?
    • Von Roy Mungsverkauf
      Einen wunderschönen guten Tag, liebe Schweizer Armee Community. 
      Ich habe folgendes Problem:
      Nach der Rekrutierung letzen Jahres habe ich die Kampfstiefel erhalten. Ich habe sie seit Beginn dieses Jahres die Kampfstiefel eingelaufen so gut es eben geht, es gibt da nur ein kleines Problem: Sie sind vorne-aussen zu klein! Ich habe schon alles probiert, ausweiten, einlegen, Schuhmacher etc...Nach all den Vorgängen muss ich sagen, sie sind definitiv zu klein. Nach 3 bis 4 Kilometer habe ich bei beiden kleinen Zehen Blasen an der Aussenseite. Auch mit den richtigen Socken kann ich nichts machen bzw. verhindern! 
      Folgendes: Ich wollte sowieso für die RS neue Schuhe kaufen, solche mit etwas mehr Tragekomfort, guter Belüftung etc.., da ich in denen mehr als genug Zeit verbringen werde.  Die Meindl Army Pro sind mir da ins Auge gesprungen, sind auch gemäss der LBA felddiensttauglich! 
      Frage: Ist das möglich, mit den neuen Schuhen einzurücken (Im kommenden Juli) und die zu kleinen Kampfstiefel von der Rekrutierung dann dort abzugeben? Zu Beginn kommt man ja eh in Zivil mit allen notwendigen Dingen, die auf dem Marschbefehl vermerkt sind. Also sollte es ja kein Problem sein, mit zwei Paar KS anzutreten und das zu kleine Paar abzugeben, nicht?
      Ist das möglich, weiss das jemand? Eines steht fest: Die Schuhe sind definitiv zu klein und ich möchte mir noch Tips holen, bevor ich den Kauf vollziehe. 
      Falls dies aus irgendeinem Grund nicht gehen sollte, wäre es gut zu wissen warum bzw. welche Alternativen es geben würde. Ich möchte einfach bald handeln, damit alles bereit für die RS ist. 
       
      Kameradschaftliche Grüsse,
      Roy
×