Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Valentin1998

Marschbefehl

5 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Zusammen

In 3 Wochen bereits gehe ich nach Windisch an die Rekrutierung. Nun habe

ich ein paar Fragen. Ich habe jetzt 3 Jahre lang eine Ausbildung als Kaufmann

gemacht. Meine Freunde meinten, da ich das KV gemacht habe, muss ich im Militär

Büroordunanz machen. Meine Interessen liegen beim Aufklärer oder bei der Militärpolizei,

sowas faszinierte mich schon als kleines Kind. Im Bereich Sport bin ich jedoch nur

gut aber nicht sehr gut!!! Wenn ich das Beste gebe habe ich dann die Chancen sowas im

Militär zu erreichen?


MFG

Valentin

bearbeitet von Valentin1998

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Absolut, also für das, spielt eben den Sport auch eine grosse Rolle. Deine Ausbildung ist sehr "allgemein" wenn ich so sagen darf, im Sinne dass du nicht schon im Zivil Informatiker, Lastwagenfahrer oder Musiker bist zum Beispiel. Solche Ausbildungen würden dich ziemlich direkt Richtung eben spezielle Funktionen "lenken", die der Armee fehlen.

Mit dieser Ausbildung und gute Sportresultate, hast du ziemlich einen breiten Wahl zu Verfügung. Du solltest aber unbedingt vorher eine Top-Liste von drei Wünschfunktionen haben, damit du vor dem Rekrutierungsoffizier sicher stehen kannst. Im Durchschnitt gibt es pro Teilnehmer 3 Minuten, um die Funktion zuzuteilen, also mach dir noch präzisere Gedanken :)

Noch einen Punkt: auch mit guten Sportresultaten und klare Wünsche im Kopf, werden vielleicht nicht alle Funktionen zu Verfügung sein und den Grund ist einfach: durch vorherige Rekrutierungen im Jahr sind vielleicht bereits schon Funktionen ausgefüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine Antwort CT XXI!

Eine Frage habe ich jedoch noch. Auslandseinsätze sind in der

Schweiz nicht möglich oder?. An der Grenze sind meisst

auch leute vom Militär kann dies aber nicht milijobs.ch finden!

Oder gehört das gar nicht zum Militär?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Valentin1998:

auch leute vom Militär kann dies aber nicht milijobs.ch finden!

Oder gehört das gar nicht zum Militär?

 

Falls du die Militärfahrzeuge an den Grenzübergänge meinst, meistens VW Busse:

Die werden von der LBA dem Grenzwachkorps zu Verfügung gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, also die Auslandseinsätze sind nur... im Ausland :) Wie Chief01 es sagt, der Grenzwachkorps ist etwas anderes und gehört zum Eidgenössichem Finanzdepartement. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0



  • Gleiche Inhalte

    • Von Nerdydy
      Hallo Zusammen
      Da in meinem Umfeld nun einige Kollegen schon den Termin für die Rekrutierung erhalten
      haben, hätte ich ein paar Fragen zur Rekrutierung gehabt, damit ich gut vorbereitet sein kann.
      Zuerst einige Dinge über mich:
      176 cm Gross 62 Kg Brillenträger 18 Jahre alt 3. Lehrjahr als Informatiker EFZ (Fachrichtung Applikationsentwickler) Fahrerprüfung Kat. B Gesund und munter 😊
      Zu meinen Hobbys gehören:
      Jungschützenkurs Pistolenschiessen (ab und zu) Krav Maga Ich bin ein durchschnittlicher Schütze. (Schiessabzeichen sollte gut möglich sein)
      Einrückungstermin wäre der Frühling im Jahr 2019.
      Mein Lehrabschluss ist im Sommer 2018.
      Da ich Informatiker Lehrer, möchte ich lieber nicht als Informatikpionier ausgehoben werden.
      [Nichts gegen Informatikpioniere]
      Ich möchte im Militär mal etwas Anderes unternehmen.
       
      Meine Wunschfunktion wäre Aufklärer (bei den Panzer Truppen -> hat mich gerade angesprochen).
      Gefolgt von Flugplatz Sicherungssoldat und Funkaufklärer (-> ohne Vorkurs, nicht strategischer).
       
      Nun meine Fragen:
      Was sind so die typischen Tätigkeiten eines Aufklärers? Kann ich die dort Truppengattung wählen(Inf/Pnz)? Was sind die typischen Tätigkeiten eines Flugplatz Sicherungssoldaten? Ist diese Funktion sehr Wie hoch sind die Chancen, dass ich eine andere Funktion, anstelle des Informatikpioniers auswählen Was sind weitere interessante Funktionen? Sollten ungefähr in dieselbe Richtung gehen. Auf was Muss beim Sporttest bei den Funktionen geachtet
      Aufklärer? Ausdauer? -> Joggen? Flugplatz Sicherungssoldat? Funkaufklärer? Gibt es gute Möglichkeiten mich für den Test vor zu bereiten?
      Einfach mal den Test durchmachen?
      Will in nächster Zeit zusätzlich mit dem Joggen anfangen.
      Kann ich bei der Rekrutierung die Nahkampfausbildung und den Jungschützenkurs erwähnen?
      -> Vorteile? -> Leichtere «Auswahl»?
      Ist die Fahrerprüfung empfohlen (z.B. für den Eagle)?
      Ich hoffe ich habe nichts vergessen zu erwähnen 😊
       
      Danke für eure Antworten!
      Gruss Dario
    • Von Laura Stella
      Hallo zusammen 
      Seit längerem überlege ich mir, ins Militär zu gehen... Eigentlich bin ich gar nicht so unsportlich, doch bei den Liegestützen hört es auf... Kann nicht einmal eine richtige   natürlich bin ich am üben, üben und nochmals üben... doch stellt dies ein Problem dar oder lernt man dies in der RS noch?  Musste dies nie machen, wodurch ich es wohl jetzt auch nicht kann...  Habe aber noch knapp 1,5 Jahre zeit... 
      Danke für eure Antworten!
      Lg Laura  
    • Von dd_studi
      Hallo zusammen
      Ich komme gerade von meiner Rekrutierung zurück und bin unzufrieden mit meiner Einteilung. Obwohl ich mich entsprechend vorbereitet habe, wurde auf keiner meiner bevorzugten Funktionen eingegangen. Schlussendlich wurde ich einer Einheit zugeteilt, über die ich mich gar nie richtig informiert habe, da diese Funktion für mich im Vorhinein nicht in Frage kam. 
      Nun meine Frage: Besteht die Möglichkeit gegen die Einteilung der Rekrutierung Rekurs einzulegen? Falls ja, wie stehen die Erfolgschancen? 
      Falls dies etwas zur Sache tut, hier meine Ergebnisse aus der Rekrutierung:
      FTA: 66 Punkte / ET95: 9-6-8
      Ich wäre allenfalls auch bereit den Fitnesstest zu wiederholen, sofern die Möglichkeit bestünde.
      Danke für eure Antworten.
    • Von SwissScout
      Hallo zusammen
       
      Bald habe ich die Rekrutierung und ich möchte gerne Aufklärer bei der Infanterie mit Fahrerfunktion machen. Habe ich auf diese Funktion nur eine Chance, wenn ich bereits bei der Aushebung den Führerschein besitze? Ich habe leider noch gar nichts, nicht einmal den Nothelferkurs, aber ich habe vor alles noch dieses Jahr zu erledigen.
      Habe ich dazu eine Chance?
      Liebe Grüsse
    • Von dimitorikun
      Hallo zusammen!
      In 2 Monaten habe ich die Aushebung. MP GREN könnte ich mir gut vorstellen, da ich von Natur aus sehr sportlich bin. Zurzeit betreibe ich allerdings keinen Sport und möchte mich auch nicht gross für die Aushebung vorbereiten. Ist eine Zuteilung zu den MP GRENIS dennoch im Bereich des Möglichen? Oder ist es praktisch unmöglich als MP GREN ausgehoben zu werden, wenn man nicht regelmässig trainiert und sonst Sport betreibt? 
       
      Eine weitere Frage noch: Wenn man jetzt zum Beispiel einen Kollegen hat, der der gleichen Funktion zugeteilt wurde und die RS zur gleichen Zeit beginnt, ist die Wahrscheinlichkeit dann hoch mit besagtem Kolkegen zusammen die RS zu machen? 
       
      Ich hoffe meine Frage ist verständlich und ihr habt Antworten darauf