3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen, 

ich wurde in die RS im Januar 2018 eingeteilt, will jedoch die RS verschieben und dieses Jahr schon mit dem Studium beginnen.

Bis morgen (30. April) muss ich mich für s'Studium anmelden daher 2 Fragen:

1) Kann ich die RS um 3 Jahre (bis ich den Bachelor habe) verschieben?

2) Was ist, wenn ich mich jetzt für das Studium angemeldet habe und doch in die RS müsste?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi schweizer

Ich habe meine RS ebenfalls erst nach dem Bachelor absolviert. Da dies mein erklärtes Ziel war, habe ich jedoch auch meine Rekrutierung so spät wie möglich angesetzt und nur diese nochmals verschoben (nicht aber den RS-Start selbst), sodass ich den RS-Start wie geplant absolvieren konnte.

Theoretisch sollte dies jedoch möglich sein; unter diesem Link findest du das Dienstverschiebungsgesuch. Dort wird dieser Sachverhalt wie folgt beschrieben:

Zitat

Die Rekrutenschule kann höchstens um ein Jahr verschoben werden. Ist eine weitere Verschiebung notwendig, so müssen Sie zu gegebener Zeit wieder ein Gesuch stellen und den Nachweis erbringen, dass der Verschiebungsgrund noch andauert.

Wie genau dies aussieht, und was für Gründe reichen (ziemlich sicher müsstest du Prüfungstermine haben im Zeitraum, in dem du die RS absolvieren müsstest, damit dies als Verschiebungsgrund zählt), schaust du jedoch am Besten direkt mit der zuständigen kantonalen Behörde oder dem Rektorat deiner Universität an. Ich meine jedoch, mich erinnern zu können, dass RS-Verschiebungen relativ mühsam sein können.

Zu deiner zweiten Frage: Das Problem hier ist, dass du (zumindest bei den Universitäten, die ich kenne) keine Urlaubssemester im ersten Jahr des Studiums nehmen kannst. Somit müsstest du das Studium wieder abbrechen, was dir höchstwahrscheinlich einen zweiten Start verhindert.

 

Es gibt jedoch eine viel einfachere Lösung: Sicherlich bietet deine Universität ebenfalls eine verzögerte Anmeldefrist (welche üblicherweise aus Gründen der Administration/ zur "Strafe" einen zusätzlichen Betrag von um die 50 Franken erfordert). Schaue, ob dies möglich ist; wenn ja, klär den Sachverhalt wie oben erwähnt mit den Behörden und entscheide dich, wenn du deine Möglichkeiten kennst.

Gruss
najiji

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gäbe die Möglichkeit die RS aufzuteilen. Ich kenne viele, die durch dieses Vorgehen keine Zeit verloren haben mit dem Studium.

Sonst schliesse ich mich meinem Vorredner an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden



  • Gleiche Inhalte

    • Von SizZuR_P
      Guten Tag
      Am 03.07.2017 werde ich als Infanterist in Chamblon meine Rekrutenschule starten. Hierzu habe ich einige Fragen.
      Wie läuft die erste Woche der RS ab? Wie läuft der erste Tag der RS ab?
      Auf dem Beiblatt zum Marschbefehl steht, dass ich Turnschuhe mitnehmen soll. Was sind das für Turnschuhe? Turnschuhe für die Turnhalle oder eher für draussen und reichen meine alten Hallenfussballschuhe oder muss ich extra teure Laufschuhe kaufen?
       
      Vielen Dank für eure Hilfe!
    • Von voegi
      Hallo,
      ich melde mich nochmal mit einem anderen Thema.
      Es gibt ja diverse Armeeshops (auch Online), bei welchen man sich diverseste Kleidung, Material etc. für seinen Militärdienst kaufen kann. Kann jemand empfehlen, sich etwas zusätzlich zuzulegen, was man von der Armee nicht ausgerüstet bekommt?
      Habt ihr allgemein noch Insider-Tipps, die einem neuen Rekruten helfen könnten?
      Danke und Gruess
      voegi
    • Von voegi
      Hallo mitenand
      Ich werde am 3. Juli meine RS als Panzerbesatzungssoldat (im Dienstbüchlein so eingetragen) beginnen. Kann mir jemand sagen, in welchem Panzer ich dann sein werde? Ist das standardmäßig im Leo2 oder gibt es da noch andere Möglichkeiten? 
    • Von Smash
      Hallo
       
      Im Juli muss ich nach Thun um in die RS einzurücken. An der Aushebung wurde ich zur ABC Truppe im Bereich Dekontaminierung eingeteilt, obwohl ich dies gar nicht wollte. Mein erster Wunsch war Panzersappeur und halt an zweiter Stelle ABC Soldat. Erst als ich beim Kommandanten war hat dieser mir gesagt, dass ABC Soldat gar nicht mehr existiert und Panzersappeur schon ausgebucht ist. Da wars auch schon vorbei und ich wurde zur Dekontamination überredet. 
      Meine Motivation fürs Militär ist generell schon sehr gering, aber mit dem Wissen eine Rolle auszuüben, die ich gar nicht wollte kotzt es mich einfach nur so richtig an. Ich wollte jetzt mal fragen, wie eure RS als ABC Dekontamierungs dingens so war.
       
       
      Freundliche Grüsse
       
      Jan
    • Von Spitfire98
      Hallo zusammen
      Ich bin neu hier und habe eine Frage betreffend meiner möglichen Planung wie im Titel schon erwähnt.
      Ich werde im Sommer 17 einrücken und würde gerne auch weitermachen zum Zugführer(sofern möglich), da ich vom ETH MILAK Studium recht begeistert bin. Nun meine Frage: Kann ich damit rechnen, dass ich im Herbst 18(Studium beginnt in der Woche 38 und die komplette Ausbildung zum Zugführer wäre Woche 44 fertig) studieren kann und wie kann ich mir den Ablauf vorstellen?Gibt es Urlaub, wie grosszügig ist die Armee mit Gesuchen? Kann man früher entlassen werden, wenn man vor hat an die Milak zu gehen? 
      Ich wäre noch froh, wenn ihr mir ein paar Antworten geben könntet, da mir alles noch ein bisschen schleierhaft und unklar ist. 
      Vielen Dank für Eure Hilfe
      Gruss Spitfire98