Jump to content

stewa

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

stewa hat zuletzt am 1. Februar gewonnen

stewa hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

3 Neutral

Über stewa

  • Rang
    Newbie
  1. Swisscoy - Erfahrungen

    Hallo zusammen Ganz herzlichen Dank für eure Antworten, das ist genau das, was ich mir erhofft hatte: Erfahrungen aus erster Hand, damit kann man etwas anfangen. Ich schaue jetzt mal, wie die beiden Rekrutierungstage werden. Liebe Grüsse und merci für eure Zeit Steffi
  2. Swisscoy - Erfahrungen

    Super, vielen Dank schon mal für deine Antwort!
  3. Swisscoy - Erfahrungen

    Hallo zusammen Dieser Bereich des Forums scheint zwar ein wenig eingeschlafen zu sein, aber vielleicht schaut trotzdem ab und zu jemand vorbei. Ich interessiere mich für einen Swisscoy-Einsatz als PIO. Ich habe keinen militärischen Hintergrund, bin eine Frau und keine 20ig mehr, dies einfach als Randbemerkung. Die Vorselektion habe ich durch und vorab bereits telefonisch das Aufgebot für die beiden Rekrutierungstage erhalten. Mir ist bewusst, dass ich die meisten Infos an den entsprechenden Veranstaltungen erhalte. Dennoch sind noch einige Fragen aufgetaucht, die ich gerne auch an Leute stelle, die über direkte Erfahrung verfügen. Eventuelles Unwissen und daraus entstehende "blöde" Fragen bitte mit Nachsicht behandeln. Bei jenen mit einer Festanstellung: Wie hat euer Arbeitgeber auf den Einsatz reagiert? Hattet ihr die Möglichkeit, an die alte Arbeitsstelle zurückzukehren oder musstet ihr kündigen? Wie geht man im Camp mit Einsatzleistenden ohne militärischen Hintergrund um? Werden sie eher belächelt im Sinne von "da sucht jemand ein Abenteuer" oder wird kein Unterschied gemacht? Ist es schwierig für solche Personen, sich in der relativ kurzen Zeit der Ausbildung in das militärische Gefüge einzugliedern? Wie ist der Urlaub geregelt? Gibt es fixe Daten, wer wann Ferien hat oder gibt es die Möglichkeit, ein wenig zu planen? Wie sieht die Anwesenheit während der Ausbildung in Stans aus? Ist man die Woche durch in Stans und geht am Wochenende heim oder ist man dauerhaft dort stationiert? Wie war der Kontakt zu euren Angehörigen: Hattet ihr den Eindruck, ihr habt euch irgendwie von ihnen distanziert in der Zeit als ihr weg gewesen seid? Wie habt ihr die Rückkehr erlebt? War es schwierig, sich wieder in das "alte" Umfeld einzugliedern? Vielen Dank im Voraus für eure Antworten und ich freue mich auf Erfahrungsberichte.
Swissforums AG
×