Jump to content
ArmeeForum.ch

panzer/panzersappeur

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    64
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    14

panzer/panzersappeur hat zuletzt am 5. Oktober gewonnen

panzer/panzersappeur hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

30 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über panzer/panzersappeur

  • Rang
    Neuer Benutzer

User Profile

  • Interessen
    Tauchen und Gleitschirmfliegen
  • Beruf
    Bauleiter Elektroplanung
  • Hast Du die RS bereits abgeschlossen?
    Ja
  • Geschlecht
    Männlich
  • Militärischer Grad
    Oblt
  • Militärische Funktion
    Panzerfahrer und Panzersappeur
  • Wie kommst du zum Armee-Forum?
    interesse

Letzte Besucher des Profils

675 Profilaufrufe
  1. Blick-Bericht

    Viel Spass beim Schauen=) https://www.blick.ch/vr/neues-virtual-reality-video-unterwegs-mit-der-panzerkompanie-in-hinterrhein-gr-id7414561.html
  2. Ausrüstung als Kader

    Lieber Spitfire Tipps was sich Lohnt (je nach Funktion): Ich habe mir die Meindl ArmyPro gekauft. Diese haben sich das ganze Abverdienen, diverse WK's und mehrere 100km Märsche bewährt. Zu erwähnen ist jedoch dass meine Schuhe durch die LBA genehmigt sind und die Armee sich mit 300.- Franken beteiligt. Was auch nebst den Schuhen wichtig ist, sind die Socken. Ich besitze ausschliesslich Rohner-Socken, etwas teurer aber qualitativ TOP! Desweiteren schadet eine gute private Taschenlampe sicher nicht. Durch die neue Armeetaschenlampe ist dies jedoch nicht mehr so wichtig, da diese qualitativ sehr gut ist. Alle anderen Materialien wie Thermounterwäsche oder der gleichen ist in deinem Ermessen. Was ist erlaubt, was nicht. Es gibt das Reglement 51.009 Bekleidung und Packungen wo alles regelt. Generell ist alles was nicht von der Armee zur Verfügung gestellt wird verboten. Wenn du etwas unbedingt benötigst, versuche Ordonanz-material zu beschaffen, denn dies wird meist weniger kritisiert. Ich hoffe ich konnte dich etwas weiter helfen=) Gruss
  3. Wunschfunktion Panzersoldat, chancen?

    Die Kaderempfehlung an der Rekrutierung wird höchstens in der Funktion des ABC-Soldaten berücksichtigt. Es wird in der Rekrutierung nicht mehr berücksichtigt. Wer weiter macht oder nicht wird durch die Qualifikationen und durch die Gespräche in den ersten 4 Wochen entschieden. Wie schon erwähnt, versuche den Fahrertest zu bestehen um womöglich doch in die Wunschfunktion eingeteilt zu werden. Ich wünsche dir gutes gelingen und hoffe auf eine positive Rückmeldung=)
  4. Ribbons

    Hallo Diese Ribbons gibt es wie du selber sagst nicht. Die Ribbons welche du erwähnst sind das einfache Sportabzeichen und das ABC / KaHi Abzeichen ohne das notwendige goldene Abzeichen. Vermutlich wurde es entfernt oder ist beim Transport verloren gegangen. Diese sind schliesslich nur Aufgeklebt. Gruss
  5. Funktion

    Zu Punkt eins, ich habe die Offiziersschule mit den Panzergrenadieren zusammen abgeschlossen. Es ist eine harte Ausbildung welche dir vermittelt, wie man besonder im HOK (Häuser und Ortskampf) eingesetzt wird. Die Funktion als solches generiert dir persönlich Härte und Grenzerfahrungen. Sportlich musst sicher über die 80 Punkte kommen. Es gibt auch die Funktion SPZ 2000 Fahrer welche mit den Grenadieren zusammen ausgebildet wird. Klar bist du weniger geschult im HOK und KIUG , dennoch werden die meisten Übungen zusammen abgeschlossen. Punkt zwei, dazu kann ich dir keine Auskunft geben. Punkt drei, ist für das Zivile sicher auch nützlich. Die Prüfungen werden ins Zivile übertragen, ausser der Lastwagen und der Car soweit ich dass weiss. Alle anderen Prüfungen werden dir in den zivilen Ausweis übertragen. Ich als PZ-Fahrer habe zusätzlich die Anhängerprüfung absolviert. Als Linienpilot ist der Militärische Rang nicht von Bedeutung. Für die Armee muss man mindestens Offizier sein, um Kampfpilot zu werden. Ich habe jemanden sehr vertrautes der Kapitän bei der Swiss ist. Dadurch bekomme ich sehr viele Informationen und bereite mich selber für die Aufnahmeprüfung vor. Das Sphair wird dir sicher nützlich dabei sein.! Meine Meinung ist: Mach was dir gefällt und entscheide dich für die Funktion. Mache ich etwas was mich persönlich weiter bringt oder etwas was man nur in der Armee erlernen kann. Schlussendlich ist die Armee eine Lebensschule! Wenn du nicht ins Büro willst, gib dir mühe beim Sporttest, damit hast du mehr Freiraum dich zu entscheiden welche Funktion du ausführen möchtest. gruss
  6. Funktion

    Lieber Pm1998 Ich finde es stark von dir, dass du dich für den Militärdienst entschieden hast. Über die Armee zu urteilen und sich selber nie ein Bild davon gemacht zu haben bestehen ausschließlich aus Annahmen die jemand anders schlimmer erzählt als sie gewesen sind=) Zu den Funktionen, auf der Seite http://www.miljobs.ch/home/ kannst du dir einen kleinen Überblick verschaffen, was die Schweizerarmee ausbildet. Wichtig ist jedoch das Interesse an einer Funktion, denn somit kannst du dich einfacher begeistern als wenn du für etwas ausgehoben wurdest, was dich überhaupt nicht interessiert. Für mich war der Panzer als Zivilist unantastbar, deshalb wollte ich immer zu den PZ-Truppen um die geballte Kraft hinter dem Panzer zu spüren und auch selber den Panzer fahren zu können. Welche drei Funktionen (nach Priorität sortiert) kommen für dich so in Frage? Gruss PZ/PZ Sap
  7. Panzerbesatzung Leo

    Hallo pz soldat Glückwunsch zu deiner Funktion! Was Stroke geschrieben hat ist richtig.! Wenn du fragen hast bezüglich den Funktionen und dem Ablauf, kannst du dich gerne per PN melden Gruss
  8. Gebirgsspezialist EP

    Hey Fawk Genau richtig, dieses Anmeldeformular ist jedoch nicht mehr zu gebrauchen, alle Kurse für dieses Jahr sind schon durchgeführt worden. Am besten meldest du dich direkt bei Ihnen für das Jahr 2018=) Gruss
  9. Gebirgsspezialist EP

    Hallo Fawk Das Militär bietet eine gratis Gebirgskurs an. http://www.vtg.admin.ch/de/organisation/heer/kompetenzzentrum-gebirgsdienst-der-armee.html Im Anhang findest du noch nützliche Informationen. Der Kurs ist immer schnell ausgebucht, melde dich mal bei Ihnen und schau ob sie für dich noch Platz übrig haben. Leider findet aber dieses Jahr keinen Kurs mehr statt. Habe sehr viel gutes über den Kurs gehört und ist auch sicher für dich, da du direkt an der Quelle bist sehr hilfreich. Gruss Wichtige Hinweise für die Freiwilligen Wi_So-Geb K (1).pdf
  10. Fallschirmaufklärer/vogt training

    Lieber Adisson Betreffend deinem Plan bezüglich ausdauer, kraft usw kann ich dir keine auf dich treffende Aussage machen. Jede Person muss einen eigenen für sich passenden Plan erstellen. Im Fitnessstudio oder auch z.B in einem Laufverein findest du sicher Trainer welche dir gerne Auskunft geben. Für Leistungsmärsche und Militärwettkämpfen bist du bei der SVMLT (http://www.svmlt.ch/93/sektionen-unsere-mitglieder/sektion-bern) sicher am richtigen Ort. Ein super Team, lustig und doch will man etwas erreichen. Auch beim Bergsteigen bietet die Armee Sommer-/Winterkurse an welche du gratis besuchen kannst. (Datei im Anhang) Gruss Yorick Wichtige Hinweise für die Freiwilligen Wi_So-Geb K.pdf
  11. Erstes Einrücken

    Hallo voegi Genau du wirst beim Einrücken ganz Zivil sein. Die Kleidungen werden je nach dem sogar am ersten Tag gefasst. Sprich du wirst höchstens ein bis zwei Tage in Zivilkleider herumlaufen. Die Kleider oder die persönliche Tasche wirst du ca eine bis vier Wochen in der Kaserne haben, da es ab und zu Rekruten gibt, die sehr schnell wieder abgerüstet werden. Genau diese Schuhe sind für das Tenue-A (Ausgangsanzug). Am besten eignen sich schwarze Lederschuhe, die auch Qualitativ etwas hermachen=) Sieht erstens besser aus und zweitens brauchst du sie doch regelmässig=) Viel Spass in der Reckrutenschule und gutes Gelingen
  12. Panzerfahrer und Sehschwäche

    Fahren wirst du sehr schnell und fast jeden Tag. Ihr bekommt jede Woche ein Programm wo klar ersichtlich ist was ihr jeden Tag macht. Bei Unklarheiten kannst du auch deinen Zugführer fragen. Wie du mir gesagt hattest, trägst du fast nur Linsen, dann wäre dies ja kein Problem;) Am besten eignen sich Tageslinsen, da du diese auch mal frühzeitig wegwerfen könntest. Gruss
  13. Panzerfahrer und Sehschwäche

    Hallo Ryyon 1. Das mit der Brille sollte keine Rolle spielen, dennoch sind Kontaktlinsen unausweichlich. Als Panzerfahrer musst du eine Schutzbrille tragen welche nicht mit einer normalen Brille kompatibel ist. Bei den Übungen und auch bei Arbeiten am Panzer kannst du die neue Sonnenbrille mit einem korrigierten Einsatz tragen. 2. Wie Punkt eins gibt es die Sonnenbrille mit klaren Gläser wo es einen korrigierten Einsatz dazu gibt, ich empfehle dir aber dringendst bei Übungen die Kontaktlinsen heraus zu nehmen. 3. Wie Punkt zwei gibt es Übungen oder auch beim Fahren mit dem Panzer wo es sich empfiehlt die Linsen heraus zu nehmen. Somit ist die korrigierte Gasmaske oder die Sonnenbrille, welchen nur durch einen Einsatz korrigiert ist, sehr empfehlenswert. Viele Kontaktlinsen träger haben in meiner Zeit nur die Sonnenbrille oder gar ihre eigene Brille getragen aufgrund des Staubes und den Gegebenheiten. Gruess Pz/Pz Sap
  14. Rekrutenschule als Pz Bes Sdt

    Ich war auch Panzerfahrer, jedoch in der Pz-Schule 22:) Geniesse diese einmalige Chance einen Panzer zu fahren, denn ich sehe es immer noch als privileg;) Viel Spass in der RS:)
  15. Rekrutenschule als Pz Bes Sdt

    Hallo Voegi Es ist nicht genau erkennbar welche Funktion du eingeteilt wurdest. Dabei meine ich Panzerbesatzer bei den Panzergrenadieren Spz2000 oder auf dem Kampfpanzer Leo2. Das Aufgabengebiet umfasst im Leopard 2 Lader oder Richter und im Spz2000 nur Richter, da der Spz2000 automatisch nachgeladen wird. Ich hoffe dir somit eine passende Antwort gegeben zu haben:)
×