Jump to content
ArmeeForum.ch

brauchenstein

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    27
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

brauchenstein hat zuletzt am 19. Oktober gewonnen

brauchenstein hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

11 Good

Über brauchenstein

  • Rang
    Neuer Benutzer

User Profile

  • Wohnort
    Schwyz
  • Hast Du die RS bereits abgeschlossen?
    Ja
  • Geschlecht
    Weiblich
  • Militärischer Grad
    Obergefreiter im Ruhestand
  • Wie kommst du zum Armee-Forum?
    Google-Suche
  1. Verkaufe SIG 553 SB AL mit 4-Rail und Rotex-Mündungsbremse

    Nachtrag zum Gewehr. Es hat eine Dioptervisierung wie vom Stgw90 gewohnt. Nicht wie auf dem Bild
  2. Ich verkaufe mein SIG 553 mit Kurzlauf (SB) und 4-Rail. Ausführung schwarz, Privatversion und Alu-Ausführung. Rotex Mündung und 30er Magazin. Einwandfrei gepflegt, Schussbelastung ca. 1000 Schuss. Foto ist als Beispielfoto. Bei Interesse melden. Neupreis war ca. 3600.- bei Waffen Joray gekauft
  3. Stgw 57/90

    Hallo cott67. Da kann ich Dir eventuell in allen Punkten weiterhelfen. Melde Dich per Mail. Danke und Gruess
  4. Verkaufe: 3 Stk. Stgw 57

  5. EU will Waffenrecht verschärfen und Halbautomaten verbieten

    https://www.finger-weg-vom-schweizer-waffenrecht.ch/2017/01/die-eu-will-unser-schweizer-waffenrecht/
  6. EU will Waffenrecht verschärfen und Halbautomaten verbieten

    Die Nächsten die wohl das Gleiche Schicksal haben sind die Schweizer. http://www.jawina.de/eu-und-deutschland-verschaerfen-waffenrecht/
  7. Abwarten und Tee trinken hilft nicht weiter. Wer frühzeitig reagiert und sich informiert, kann entscheidendes beitragen. https://www.finger-weg-vom-schweizer-waffenrecht.ch/#supporter Die Gruppierung Finger weg vom Schweizer Waffenrecht 1. Mitglied bei proTELL sein! --- Protell - Gesellschaft für ein freiheitliches Waffenrecht ist unsere offizielle und politisch gut installierte Lobby. Wer noch nicht Mitglied ist, MUSS jetzt sofort Mitglied werden und die Facebook-Seite liken! Natürlich ist zusätzlich eine Mitgliedschaft bei irgendeiner anderen Lobby-Organisation (z.B. SWISS NRA ) auch nie verkehrt. 2. Jedes Jahr bei den Bundesübungen (Bundesprogramm und Feldschiessen) mitmachen! --- Die Bundesübungen stehen (fast) jedem Legalwaffenbesitzer mit zugelassener Waffe frei. Je mehr Schütz/-innen an diesen weltweit einzigartigen Schiessanlässen teilnehmen, um so mehr wird dem Hintersten und der Letzten klar, wie gross unsere Schützengemeinde ist. Die Bundesübungen sind für Weiblein und Männlein ganz einfach Schützenpflicht und eine tolle Erfahrung, jedes Jahr! 3. Mitglied in einem anerkannten Schweizer Schiessverein sein! --- Unser Milizarmeesystem bildet das Rückenmark und die Schiessvereine bilden das Rückgrat unseres liberalen Schweizer Waffenrechts. Eine Mitgliedschaft in einem Präzisionsschützenverein 25/50 Meter Pistole oder 300 Meter Gewehr ermöglicht kostengünstiges und regelmässiges (Basis-)Training meist in nächster Nähe und oftmals tolle neue Kamerad/-innen. Jedes Mitglied in unseren Schiessvereinen zählt, wenn es um die Legitimation unseres Waffenrechts geht. Gerade junge Schütz/-innen finden auch oft die Möglichkeit, tüchtig in ihrem Verein anzupacken und mächtig etwas zu bewegen! Selbstverständlich schliesst die wichtige Mitgliedschaft in einem SaD-/SSV-anerkannten Schiessverein nicht aus, dass man auch noch in anderen Schiessvereinen Mitglied ist und anderen Disziplinen frönt. 4. Als Aktivschütze mit Lizenz beim SSV (@swissshooting) gemeldet sein! --- Wer mindestens ab und zu einen Stich (eine Schiesskonkurrenz) schiesst, braucht eine Lizenznummer des SSV. Mit dieser Lizenz weisen Sie sich als aktiver Sportschütze aus und sind entsprechend beim Schweizerischen Schiesssportverband registriert. Jede registrierte Schützin und jeder Schütze ist eine noch lautere Stimme im Kampf gegen Waffenrechtsverschärfungen! 5. Schützenmeisterkurs besuchen! --- Wer sich in seinem Schiessverein etwas mehr engagieren möchte, sollte unbedingt die zweitägige Ausbildung zum Schützenmeister absolvieren. Die meisten Schiessvereine melden Interessent/-innen sehr gerne an. Die/der Schützenmeister/-in ist so etwas wie ein «Range Officer» im Schiesswesen ausser Dienst (SaD) und berechtigt, offizielle Schiessanlässe zu beaufsichtigen. Sehr empfehlenswerte Ausbildung! Übrigens: Man braucht kein Meisterschütze zu sein, um Schützenmeister zu werden. Jede/-r Schützenmeister/-in ist in der Eidgenossenschaft im Bereich Schiesswesen ausser Dienst (SaD) registriert – ein starkes Zeichen! 6. Waffen kaufen! --- Die kantonal ausgestellten Waffenerwerbsscheine sind ein untrügliches Indiz dafür, wie stark unsere Community ist oder wächst. Dieses Indiz wird auch gerne von den Medien aufgegriffen, da es regelmässig offizielle Zahlen dazu gibt. Der legale Waffenerwerb in Waffenläden oder an Waffenbörsen zeigt auch, welche wirtschaftliche Bedeutung das Waffenrecht in der Schweiz hat. Wer allerdings das Recht nutzt, um Waffen zu kaufen, sollte aber auch unbedingt einige der anderen sechs aufgeführten Pflichten eingehen! 7. Die Aktion «Finger weg vom Schweizer Waffenrecht» supporten! --- https://www.finger-weg-vom-schweizer-waffenrecht.ch/#supporter Wir sind eine schnell wachsende, bereits sehr mitgliederstarke Community und sind sozusagen «Gewehr bei Fuss!», wenn es darum geht, kompromisslosen, lauten und harten Widerstand zu leisten gegen alle Mächte, die unser Waffenrecht zu verschärfen gedenken. Denn wir zeigen uns nicht im geringsten Einverstanden mit allfällig politisch opportunen Kompromissen. Wir sagen einfach nur NEIN, zu jeder einzelnen, noch so kleinen Verschärfung. Kürzlich wurden wir gefragt, ob wir so etwas wie der «militante Arm» der Schützenvereinigungen seien und irgendwie kam das bei uns noch gut an
  8. Verkaufe: 3 Stk. Stgw 57

    Dann war es nur noch 1 Stk.... Der Schnellste gewinnt
  9. EU will Waffenrecht verschärfen und Halbautomaten verbieten

    Wer sich dagegen gruppieren will.... https://www.facebook.com/protell.ch/?fref=ts https://www.facebook.com/FingerWegVomSchweizerWaffenrecht/?fref=nf&pnref=story SUPPORTER werden: Gemeinsam gegen diese Bevormundung. https://www.finger-weg-vom-schweizer-waffenrecht.ch/supporter-werden/ Für weitere Ideen bitte weiter posten
  10. EU will Waffenrecht verschärfen und Halbautomaten verbieten

    Europa verschärft das Waffenrecht und setzt damit die Schweiz unter Zugzwang. Als Schengen-Staat muss sie die neuen Regeln übernehmen. http://www.handelszeitung.ch/politik/schweiz-vor-diskussion-ueber-eu-waffenrecht-1299055 Zitat aus blick.ch vom 20.12.2016: http://www.blick.ch/news/schweiz/eu-waffenrecht-schweiz-vor-diskussion-um-uebernahme-von-eu-waffenrecht-id5923518.html Die aus Schweizer Sicht einschneidendste Änderung ist die Beschränkung der Magazinkapazität. Gewehrmagazine mit mehr als zehn Schuss sollen verboten werden. Im ausserdienstlichen Schiesswesen wird heute mit Magazinen mit bis zu 20 Schuss geschossen, in anderen Disziplinen sind auch grössere Magazine verbreitet. Die Kapazität von Pistolenmagazinen wird bei 20 Schuss gedeckelt, was die gängigen Grössen aber ohnehin überschreitet. Ebenfalls nicht mehr zulässig sind halbautomatische Waffen, die von der Schulter abgefeuert werden und die mit eingeklapptem Schaft weniger als 60 Zentimeter messen. Das betrifft vor allem zivile Maschinenpistolen. Das Kalaschnikow-Sturmgewehr, das wiederholt bei Terroranschlägen zum Einsatz gekommen ist, fällt mit 64,5 Zentimetern Länge gerade nicht unter das Verbot. Auf der schwarzen Liste der EU stehen ausserdem die vollautomatischen Feuerwaffen, die zu halbautomatischen umgebaut worden sind. Das entspricht der Schweizer Rechtslage, wobei für Armeewaffen eine Ausnahme gilt. Auch Museen, Sammler oder Sportschützen, die regelmässig trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen, dürfen unter Umständen die grundsätzlich verbotenen Waffen kaufen.
  11. Verkaufe: 3 Stk. Stgw 57

    Hallo zusammen Ich reduziere meine Waffensammlung um 3 Stk. Stgw 57. Alles sind ehemalige Armeewaffen aus Armeebeständen Interessenten mit WES melden sich per PN bei mir. Preise jeweils ab Fr. 490.- und nicht verhandelbar
  12. EU will Waffenrecht verschärfen und Halbautomaten verbieten

    Die EU macht konkrete Waffenverbote sichtbar. Sturmgewehre der Schweiz sind betroffen http://www.protell.ch/de/9-top-news/519-eu-feuerwaffen-konferenz-in-bruessel-vom-16-november-2016
  13. EU will Waffenrecht verschärfen und Halbautomaten verbieten

    Ja, Kampfhamster. Das betrifft Deutschland... Leider aber wird voraussichtlich alles von Deutschland auf die EU und somit möglicherweise in den Schengenraum transferiert und die Schweiz als Mitgliedstaat des Schengen-Raums hat die Gesetze zu übernehmen, solange sie Mitglied ist...
×