Jump to content

Adj Uof

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    225
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

Adj Uof hat zuletzt am 26. April 2017 gewonnen

Adj Uof hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

72 Excellent

Über Adj Uof

  • Rang
    Erfahrener Benutzer

User Profile

  • Wohnort
    Zürich
  • Interessen
    Militärgeschichte/ Mitarbeit bei den Museen Full/ Reuenthal und dem AW Ebersberg, Schiessverein Mitglied , eines UOV und eines Militärmotorfahrer Vereins
  • Beruf
    Ehemalig im Automobilgewerbe tätig
  • Hast Du die RS bereits abgeschlossen?
    Ja
  • Geschlecht
    Männlich
  • Militärischer Grad
    Adj Uof
  • Militärische Funktion
    Ausbildung Heer, Tätigkeiten bei OSCE Kontrollen

Letzte Besucher des Profils

5'051 Profilaufrufe
  1. Gore tex Jacke

    Einfache Antwort, der Name wird immer gleich bleiben, dies meistens sicher nicht bei einem neuen Grad! Ein Klett mit einem Tarnmuster ist überhaupt nicht notwendig, warum auch, gemäss unserem Bekleidungsreglement sind div. farbliche Uniformen möglich, dies in 3 Farbmöglichkeiten, Urban und somit eher Woodland Tarnung wie jetzt mit dem TAZ90, dann gibt es für die Mil. Sich und das mil. Personal die Olive Bekleidung. Für Auslandeinsätze wie im Kosovo und auf dem Golan und für UNO Einsätze ist der heller aktuelle TAZ Im Gebrauch. Fazit somit: Funktions und die anderen Abzeichen nach einer Einheitlichkeit, dies auch aus Kostengründen. N.B. Der neue TAZ16/22 wird vermutlich unter Umständen keinen Reissverschluss mehr haben! Im Testfordergrund ist eine Version mit Knöpfen eher der Favorit. Ein nur Olives Tarnmuster, nur noch in Österreich und nicht mehr in Europa im Einsatz wiederspräche dem aktuellen Armeeeinsatz zum " Kampf im überbautem Gelände" wo auch das aktuelle heutige Tarnmuster zu dunkel ist und somit ab 2022 ersetzt wird. Bedenke auch, in einem Ernstfall wären diese Kletts auch alle sofort zu entfernen infolge von Einsätzen von Scharfschützen! Hoffe deine Anfrage beantwortet zu haben?
  2. Rekrutierung

    Wir haben ja in diesem Forum auch genug Leute hier mit der entspr. Fachausbildung im Bereich der Sanitarischen Möglichkeiten. Nach meiner Meinung könnte es aber ein Problem mit der Militärversicherung geben. Diese möchten logischerweise eher keine zukünftigen Kostenträger aufnehmen wenn auch andere verfügbar sind. Lasse dich überaschen von weiteren Ansichten in diesem Forum. Kann da nicht viel mithelfen!
  3. Gore tex Jacke

    Sorry, vor etwas 10 Jahren war das der Projekt Name für einen neuen TAZ ..! Dieser einsetzbar auch für Einheiten nicht nur im urbanem Gelände? Also die Zahl 16 war überflüssig bei meinem Trade! Ist ja schon geklärt geworden mit den möglichen Varianten +|- Klett und mit/ ohne Reissverschluss . Dachte aber immer, in diesem Forum werden Anfragen, Erfahrungen und Meinungen für AdA von Leuten beantwort zum entsprechendem Thema, dies nach dem besten Wissensstand und dem Thema zu deren Erfahrungen? Eigentlich bin ich mir nicht so gewohnt, dass mein Gradkollege Scantrax mit der Artillerie auffährt und mich angreift, Heute auf T. Anzeiger online mit dem Thema erste RS mit 18 Wochen seht ihr Fotos von AdA s, nicht Rekruten mit versch. Tarnmustern. Das ist so gewollt, um somit den richtigen dann einzuführen. Hat auch privat beschaffte dabei. Fazit: eher alles etwas langsamer angehen. Der neue TAZ ab 2022 wird daher den 4 sprachigen Aufdruck zum Hinweis auf unsere Armee sicher erhalten. Somit ist auch der Gag hier erlaubt von meinen Kollegen, dann hat man es bei einer möglichen Gefangenschaft etwa einfacher!
  4. Gore tex Jacke

    Bist du dir da so sicher mit deiner Antwort? Bin beim Team "Multifunktionstarnmuster 16 " dabei!!!!!!
  5. Gore tex Jacke

    Das ist eben das hellere Tarnmuster16 mit weniger Brauntönung und weniger Schwarzanteil als Fazit für eine bessere Tarnung im überbautem Gelände!
  6. Einschränkung Vegetarier

    Sicher musst du dir mindestens in den Zeiten aus der Verpflegung der off. Militärküche im normalen militärischem Betrieb keine Gedanken machen! Anders sieht es da aus beim Verpflegen in aussergewöhnlichen Situationen wo man auf solche Tatsachen nicht mehr eingehen könnte? Dann gäbe es vermutlich nicht wie heute 3 verschiedene Menüs als Auswahl zur Begünstigerung der div. Kulturen!
  7. Gore tex Jacke

    Komme noch gerne zurück auf das Thema MBAS auf das neue geplante" Multifunktionstarnmuster 16" wie geplant zur Einführung ab 2022. Zur Zeit sind etwa 300+ AdA 's incl. mil. Personal damit beauftragt, den TAZ22 zu begutachten, dies auch mit den Alternativen von Anzügen mit Knopfverschlüssen als Alternative zum Reissverschlusssystem! Das hat sich ja bei unseren Auslandeinsätzen (Golan, Kosovo) nicht immer bewährt! Fazit: Klett nur da wenn nötig? . Auch dabei ist eine Testvariante auf dem TAZ zu dem Hinweis auf die Blutgruppe, ähnlich der BW und der NATO! Testuniformen z.Zt. nur in der uni Farbe, dies aus Kostengründen. Tarnmuster 16 eigentlich schon klar, siehe die entspr. Site VBS.
  8. Gore tex Jacke

    Eher fraglich, diese Jacke ist eher als private Anschaffung zu erkennen, dies mit dem neuen hellerem "Multifunktionstarnmuster16" und auch mit dem hellem Bauchband also für BM/ZM eigentlich so vorgesehen! AdA's mit diesen Tätigkeiten erhalten diese Jacke sowieso? Kannst es ja versuchen mit der Absprache des Kadis ob er das tolleriert?
  9. Alles Gute im 2018

    Werter Tosci, vielen Dank für die Glückwünsche fürs 2018. sicher gut gemeint, aber immer mehr wird in diesem Forum Reklame gemacht für eher private Angebote die eigentlich nichts mit dem "Armee Forum" zu tun haben? So wie ich diese Plattform seinerzeit verstanden habe, sollte diese doch den Fragen/Antworten/ Meinungen und von aktuellen und ex AdA's sein zu Sachgebieten und deren Erfahrungen? Bin ich hier nun Falsch? Vielleicht kann mich der Administrator besser belehren"
  10. Aktuelle Themen

    Etwas befremdend ist mir im Forum, dass z.B. Heute 27.12.2017 von 10 Beiträge im Forum 5 ( 2+), dass es da nur um Waffenverkäufe oder deren Suche dazu geht! Verstehe aber, den möglichen Erwerb hier im Forum von AdA's zur Suche zum Thema für den Kauf eines Stgw90/P75. Hoffe somit, das Forum endet nicht als " Tierwelt in 2. Auflage zur allg. Waffensuche?
  11. Aktuelle Themen

    Etwas befremdend ist mir im Forum, dass z.B. Heute 27.12.2017 von 10 Beiträge im Forum 5 ( 2+), dass es da nur um Waffenverkäufe oder der Suche dazu geht! Verstehe aber, den möglichen Erwerb von AdA's zu diesem Thema für den Kauf eines Stgw90/P75. Hoffe somit, das Forum endet nicht als " Tierwelt in 2. Auflage zur allg. Waffensuche?
  12. Eine Frau als Bootsschütze im Militär?

    Also zu den Tatsachen, bis vor 3 Jahren hatten wir keine Kandidaten ( Innen) zur Ausbildung für die Schulung der Ausbildung als Jet Pilotin! Deshalb bis anhin "nur" die die Ausbildungsmöglichkeiten im Heli Bereich! Somit war das damals ein No Go! Wie immer im Leben, kann sich die Situation etwas verändern! Von einem Pz Of könnte ich ja umgekehrt auch verlangen , dass dieser eher flexibel sein könnte über neue Situationen für die Zukunft! Denke nur an die WE der Leo2A4 und leider mit deren Nichtumsetzungen im Bereich der Turmwaffenanlage. Zum Kampf im überbautem Gelände ist eigentlich ein MG eines gesicherten Schützen auch ein eher Go? Somit ist dies die aktuelle Situation, Du wirst aber sicher verstehen lernen, in einigen Jahren kann sich das ändern! Vielen Dank für dein Interesse für unsere Armee. Es macht immer sehr Freude, wenn aktives Kader hier im Forum sich äussert.
  13. Unfälle mit Munition

    Lieber Study. Danke für die Antwort, es ist wie immer, aus der Erfahrung wird man klug? Meine Antwort war nur die geschichtliche Aufbereitung der damaligen Situation , nach einem wie man heute sagen würde "Supergau" . Ich glaube auch, nachher hatten wir in der Mun. Aufbewahrung in den Festungswerken zu dieser Sache das im Griff! Es sind mir nachher keine weitern grossen Probleme zu diesem Thema bekannt!
  14. Unfälle mit Munition

    Thema im öffentlichem Forum sei dahingestellt. Also, als Führer in einem Festungsmuseum und Kenner der etwa 48 Grossfestungen (7,5cm+) unserer Armee kann ich euch das mitteilen. Unsere Armee hat ab etwa 1940 absolut einen neuen Weg eingeschlagen, dies mit Festungswerken, nicht wie bei der Maginot Linie linear, sondern mit tief gestaffelten Werken und somit daher in Geländekammern angelegt. Dies meistens mit dem entsprechenden Gegenwerk zur gegenseitigen Feuerunterstützung . Somit war oder ist das vorher noch nie so angewendet. Also somit Neuland im Festungsbau! Somit auch absolutes Neuland, ohne genaue Kenntnisse der Sicherung und der Aufbewahrung von Munition zur Langzeit Lagerung usw. Die genannten Vorfälle sind alle sehr tragisch. Daher wurden nachher div. Änderungen zur Langzeiterhaltung von Munition in den Festungswerken gemacht, dies beim Mun. Mag. und deren Vorwarnungen im Bereich der Aufbewahrung. In vielen Werken wurden nachher auch Nebenstollen zum Abbau einer Druckexplosition nachgebaut! Das alles zeigt, die erwähnten Ereignisse sind nachher in die Tat umgesetzt worden. Die genannte Entsorgung ist schlecht, hat aber nichts mit dem Ereignis zu tun.
Swissforums AG
×