Jump to content

Godi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

14 Good

Über Godi

  • Rang
    Neuer Benutzer
  • Geburtstag 13.07.1976

User Profile

  • Wohnort
    BE
  • Interessen
    Schweizer und US Armee
  • Beruf
    Schwimmbaggerführer
  • Hast Du die RS bereits abgeschlossen?
    Ja
  • Geschlecht
    Männlich
  • Militärischer Grad
    Wm
  • Militärische Funktion
    Ausb Uof
  • Einteilung
    a.D.
  1. Du hast anscheinend das Waffengesetz gelesen, aber nicht verstanden... Eine Softair- oder Airsoftwaffe (ist das selbe) muss nirgendwo gemeldet werden, rein ein Vertrag muss gemacht und aufbewahrt werden (10 Jahre von beiden Parteien). Mal ein paar Auszüge aus dem Schweizerischen Waffengesetz: und jetzt aus dem Gesetz zu diesen Waffen: Mal in einer ruhigen Zeit alles durchlesen: Schweizerisches Waffengesetz
  2. Wenn ich Dir einen Rat geben darf… mache erst mal im Herbst den Orientierungstag, dann kannst Du in Ruhe entscheiden was Du möchtest oder auch ob das Militär wirklich das richtige für dich wäre, Du hast auch nächstes Jahr noch die Möglichkeit die Rekrutierung zu machen, so das Du in zwei Jahren die Rekrutenschule machen kannst. Zwei Jahre sind eine lange Zeit, in der sich vieles, auch deine Einstellung zum Militär ändern kann. Du hast als Frau mehr Freiheiten als ein Mann der Verpflichtungen hat. Wenn Du dich entscheiden solltest an die Rekrutierung zu gehen, gehe hin, mache die Angaben die sie verlangen und sei ehrlich und offen zu Ihnen und zu Dir selber! Selbst wenn Du die Rekrutierung und den Schritt ins Militär nicht schaffen solltest, wirst Du um eine Erfahrung reicher sein, es sagt aber nichts über dich als Mensch aus!!!
  3. Suche: Verschlusskopf und Ladegriff für Stgw90

    @jodelboy also das sollte man schon Wissen als Soldat was ein wesentlicher Bestandteil einer Waffe ist und auch den Umgang bzw. Pflicht gegenüber einer Schusswaffe, aber vielleicht wird das wie üblich in der Armee überall etwas anders Ausgebildet?! @ Andy McNab es sind beides wesentliche Waffenbestandteile sowohl der Verschlussträger als auch der Verschlusskopf, die dann den Drehkopfverschluss bilden, den eigentlichen im Gesetz erwähnten Verschluss. Man braucht für beides, wenn man es einzeln kaufen will (wenn das überhaubt möglich ist?), einen WES und nicht nur für den Kopf, wobei man den wirklich mal öfters gebrauchen sollte…
  4. Suche: Verschlusskopf und Ladegriff für Stgw90

    Als „banal“ würde ich das nicht abtun…. laut Art. 26 des Schweizerischen Waffengesetzes bist Du als Halter der Waffe verpflichtet: Waffen, wesentliche Waffenbestandteile, Waffenzubehör, Munition und Munitionsbestandteile sind sorgfältig aufzubewahren und vor dem Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen. Ich verstehe langsam die Politiker die fordern, dass die persönliche Waffe nach dem Dienst nicht mehr dem Wehrmann überlassen wird….
  5. Zu diesem Thema hat wohl jeder seine eigene Meinung, genau so wie ich auch..... die aber nicht an die Öffentlichkeit gehört. Gruss Sandro Allerdings sollte dieses Thema länger offen bleiben als dieses: http://www.armee-forum.ch/showthread.php?2062-Soldaten-retten-junge-Frau-vor-Vergewaltiger dann müsste ich mich schon langsam fragen.
  6. Hohheitszeichen auf Weihnachtskarten?

    Steht hier was erlaubt ist und was nicht: http://www.admin.ch/ch/d/gg/pc/documents/1517/Vorlage_2.pdf Gruss Godi
  7. Diensttage: Was zählt DB oder PISA?

    Das was in der PISA steht stimmt! Lass dich da nicht reinlegen... ich habe in meinem letzten WK einen Marschbefehl über 24 Tage bekommen obwohl ich nur noch 15 zu Leisten hatte, nach nachfrage wurde dann festgestellt das es sich um ein Versehen handelte und am ende hatte ich zwei EO Karten eine über 15 und die andere über 24 Tage, Organistation Pur!
  8. Achselpatten

    Ich kann Dir mal die Patten von mir zeigen, vielleicht Hilft Dir das etwas?! In der RS haben wir am Anfang nur die Schulpatte getragen. Ich weiss nicht mehr wann das genau war haben wir dann die Einteilung erhalten, Patte mit der 31, da hat man dann beide getragen. In der UOS (Abverdienen) habe ich dann die Patte mit dem Korporal Winkel + die Schulpatte getragen. In den WK`s dann nur noch die Rangpatte. Nach der Umteilung in den Lehrverband (Schule) dann nur den Rang ohne Nummer. Die Nummern auf den Rangabzeichen sind aus Metal gefertigt und mit 4 Splinten angeheftet, das andere ist gestickt. Allerdings bin ich ein Dinosaurier… ich habe meine RS/ UOS 97/ 98 gemacht, daher könnte ich nicht mal sagen ob das 03/04 auch noch so gehandhabt wurde.
  9. <p><p><p><p><p>Ich Sammle Amerikanische Orden und Schweizer Armee Abzeichen.</p></p></p></p></p>

    <p><p><p><p><p>Wenn Du was abzugeben hast (auch grössere Sammlungen) bitte Melden.</p></p></p></p></p>

  10. HELP! Art RS 31

    Jau ich beziehe mich auch auf die Grünen Häubchen Träger. Artillerie und keinen Stil "Die Artillerie, verleiht dem vulgären Gemetzel Würde!" laut Aussage eines grossen Soldaten und was wäre das Kanonenfutter auch ohne uns... "Artillerie erobert und Infanterie besetzt."
  11. HELP! Art RS 31

    Das Kannonenfutter bei der Artillerie... viel Glück Bière ist gar nicht soooo schlimm, es härtet ab.
  12. Ausmusterung der Festungsartillerie

    Wem auch sonst.... Wenn ich so Lese Anzahl und Standorte sind nach wie vor Geheim kommt mir doch wieder die UOS in den Sinn, als der Adj. meinte er dürfe uns die Karte mit den Standorten und der Anzahl der Werfer nicht zeigen, die sei Geheim... als wir alle etwas Schmunzelten, fragte er so warum wir jetzt Grinsen? Da haben wir ihm dann gesagt dass uns der Oberst diese Karte schon zweimal gezeigt hat (wenn auch nur kurz). Der Feind von morgen, ist heute noch nicht in Sicht. War schon 1918 als Millionen geschrien haben: Nie wieder Krieg!!! so und wird auch so bleiben. Die Geschichte wird zeigen ob es richtig oder falsch war.
  13. Ausmusterung der Festungsartillerie

    Das macht mich doch etwas Traurig das zu Lesen... war immer eine schöne zeit im Werfer.
  14. Bekleidung am Wochenende

    Reglemente sind Gut und Recht, ersetzen allerdings niemals den Gesundenmenschenverstand.
  15. Bekleidung am Wochenende

    Der Kadi hatte entweder keine Ahnung oder dann wollte er so haben. Was Ihr im Urlaub trägt ist Euch überlassen und auch wie lange Ihr die Uniform trägt, einzig auf Politische und andere Versammlungen dürft Ihr die Uniform nicht Tragen. Wenn Ihr allerdings in die Uniform trägt dann müsst ihr anhand des Marschbefehles euch ausweisen können das ihr gerade Militärdienst Leistet, das tragen ausserhalb des Dienstes ist Verboten. Im Urlaub seit Ihr nicht Entlassen und somit auch den Pflichten eines AdA`s der Armee unterstellt. Dies gilt sowohl für Tenu A und B. Einzig wenn Ihr Eure Persönliche Dienstwaffe mit nach Hause nehmt im Urlaub, müsst Ihr mit der Waffe auf dem direktesten weg nach Hause oder an eine Schiessveranstaltung, ob Ihr dann das Tenu B anbehält ist Euch überlassen. Das könnt ihr einfach nachschauen im Dienstreglement: DR Abschnitt 55 Absatz 3 Bei der Entlassung in den Urlaub und beim Einrücken aus dem Urlaub ist die Ausgangsuniform zu tragen. Der Kommandant kann Ausnahmen anordnen. Im Urlaub sind Zivilkleider erlaubt. Das Umziehen in der Öffentlichkeit ist verboten. DR Abschnitt 96 Absatz 3 c Den Angehörigen der Armee ist es verboten, politische Versammlungen, Kundgebungen oder Propaganda irgendwelcher Art zu organisieren oder daran teilzunehmen sowie Unterschriften für Wahlvorschläge, Volksinitiativen, Referenden und Petitionen zu sammeln: - wenn sie die Uniform tragen. Nicht alles steht im Reglement Bekleidung & Packung drin:wink:
Swissforums AG
×